Reservieren
Reservieren
Reservieren
Senden
X
  • Ich bin mit der Verarbeitung der persönlichen Angaben, entsprechend GDRP, einverstanden.We are guarding your personal details based on our policy. We cant send you any news without this approval.
  • Ich bin mit der Zusendung von Marketing-Angebote (Rabatte und Boni) und Sonderpreisen einverstanden.You can unsubscribe any time. We cant send you any news without this approval.
  • Ich bin mit der Überwachung meiner Aktivitäten auf diesem Web einverstanden.By using this website you agree that we can store and access cookies, IP addresses and use other methods in order to collect website usage data, and improve your online experience.

Burg Loket (Elbogen)

Am Anfang des 13. Jahrhunderts wurde die Königsburg Loket (Elbogen) erbaut, genannt als „Schlüssel zum Königreich Böhmen“. Im Burgmuseum kann man eine Waffen- und Archäologieausstellung besichtigen, und im Burguntergrund befinden sich Gefängniszellen mit einer authentischen Veranschaulichung der peinlichen Gerichtsordnung. Kurz nach dem Aufbau der Burg entstand an Stelle der Vorburg ein Städtchen, an welches erstmals im Jahre 1288 erinnert wird. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurde die Stadt vor allem durch die hiesige Porzellanfabrik berühmt gemacht.

In der Vorburg befindet sich ein Naturamphitheater, in dem verschiedenste Kulturveranstaltungen stattfinden, wie Theater- und Opernaufführungen, Konzerte und Feste.

Die im Landschaftsschutzgebiet Slavkovský les (Kaiserwald) befindliche Stadt Loket ist von herrlicher Natur umgeben, wodurch sie zum Ausgangspunkt mehrerer gekennzeichneter touristischer Strecken wird. Der beliebteste Weg führt aus Loket durch das Tal des Flusses Ohře (Eger) an der geschützten Felsenstadt aus Granit Svatošské skály (Hans-Heiling-Felsen) vorbei bis nach Karlsbad. In Loket kann man bis zu einem Wassersportverleih gehen und den Fluss durch eine tiefe Schlucht in einem Kanu oder Raft herabfahren.

Styl